Der Flughafen wird die meisten Teile des Terminals 2 wieder in Betrieb nehmen, um eine Überlastung zu vermeiden

Der Flughafen Barcelona-El Prat Josep Tarradellas reagiert auf die aktuelle Situation und hat entschieden, dass am heutigen 24. Juli das Terminal T2 wiedereröffnet . „Das Terminal 1 war in den vergangenen Tagen zeitweise sehr überlastet. Dadurch konnten oftmals die vorgeschriebenen Sicherheitsabstände nicht mehr garantiert werden konnte”, erklärte ein Sprecher des Betreibers des Airports AENA.

Somit wird neben dem Terminal T1 nun auch wieder am T2A und T2B Abflüge und Landungen geben. Das Terminal T2C hingegen bleibt vorerst weiterhin geschlossen.

Die Fluggesellschaften, die nun wieder wie gewohnt vom T2B-Terminal aus operieren, sind Ryanair, EasyJet, Wizz Air, Transavia, Air Baltic, Air Moldova, Pegasus Airlines und Volotea. Alle weiteren Unternehmen sind wie bisher am Terminal T1. Wir empfehlen dennoch allen Passagieren, die in den kommenden Tagen reisen, sich bei ihrer Fluggesellschaft über den genauen Standort des Abfluges zu erkundigen.

Es kann durchaus der Fall sein, sich bei Flugreisenden, die bereits vor dem 24. Juli in Barcelona angekommen sind, das Terminal des Rückflugs möglicherweise vom Ankunftsterminals unterscheidet“, hiess es seitens der Verantwortlichen des Flughafens.

Zugang zu den Terminals

Die örtlichen Behörden und die Flughafengesellschaft erinnern daran, dass der Zugang in den Flughafengebäude nur Personen mit Bordkarte gestattet ist. Des Weiteren sind Personen berechtigt die Gebäude zu betreten, die minderjährige Passagiere zum Flug begleiten, oder Menschen, die Hilfe benötigen.

Aeroport Josep Tarradellas Barcelona-El Prat (Foto: ACN)

Passagiere, die vom Terminal 2 abreisen, müssen das Gebäude durch die Türen am Ende des T2B betreten. Dort werden zusätzliche Sicherheitskontrollen durchgeführt, bevor man sich zu den Flugsteigen begeben kann.

Neue Massnahmen in Katalonien

Shuttle-Busse

Wie AENA weiterhin angekündigt hat, wird der kostenlose Shuttleservice zwischen den beiden Flughafenterminals wiederaufgenommen. Im Zuge der Wiedereröffnung des Terminals 2 wird man auch die Parkplätze auf dem T2B-Oberflächenparkplatz und im T2C-Gebäude wieder nutzen können.

Sicherheitsmaßnahmen

Aufgrund der aktuell geltenden Bestimmungen wird ebenfalls darauf hingewiesen, dass die Verwendung einer Maske sowohl in allen Bereichen der Terminalgebäudeobligatorisch ist. Das Gleiche gilt innerhalb des Flugzeugs und am Zielflughafen.

Die Hygienemaßnahmen und Anweisungen des Boden- und Bordpersonals müssen jederzeit befolgt und der physische Sicherheitsabstand zu anderen Personen zu jeder Zeit eingehalten werden.

Informationen findet man ebenfalls auf der Webseite des Flughafenbetreibers selbst.