Freitag, September 25, 2020

Heiraten

Für diejenigen, die sich in Barcelona das Ja-Wort geben möchte, führt der Weg zuerst zum Registre Civil.  Dabei ist die Behörde der Gemeinde zuständig, in der mindestens einer der beiden zukünftigen Eheleute gemeldet ist.

Das Registre Civil bearbeitet den Antrag auf Eheschließung. Hierbei müssen beide Parteien bestätigen, dass sie die im Bürgerlichen Gesetzbuch festgelegten Voraussetzungen für die Eheschließung erfüllen.

Sobald dies bestätigt wurde, kann man einen Termin für die Zeremonie der standesamtlichen Eheschließung im Rathaus von Barcelona beantragen. In jedem Fall muss zwischen dem Beschluss des Registre Civil und dem Datum der Eheschließung mindestens ein Monat vergehen.

Wer darf heiraten?

Erste Schritte

Der offizielle Teil vor einer Hochzeit beginnt mit dem Gang zum Registre Civil des jeweiligen Wohnortes oder Gemeinde, in der mindestens einer der Heiratswilligen im Einwohneramt registriert ist. Sollten sie in verschiedenen Orten registriert sein, so kann man zwischen diesen wählen.

Dort wird zunächst geprüft, ob die beiden antragstellenden Heiratswilligen auf Grundlage des Zivilgesetzbuches die Voraussetzungen für eine Ehe erfüllen.

Sobald das Registre Civil die eingereichten Unterlagen geprüft und bestätigt hat, kann man im Rathaus der jeweiligen Gemeinde ein Termin beantragt werden. Bis zu diesem muss allerdings mindestens ein Monat vergehen.

 

Alle Bürger haben das Recht, gemäß den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs zu heiraten. Dies kann vor dem Richter, dem Bürgermeister oder dem Standesbeamten vollzogen werden.

Sollte einer der beiden zukünftigen Eheleute oder einer der Trauzeuge kein katalanisch oder spanisch sprechen, ist es per Gesetz notwendig, dass ein vereidigter Übersetzer, sowohl bei der Antragstellung als auch bei der Zeremonie anwesend ist.

Absatz 2

Html code here! Replace this with any non empty text and that's it.