Tomorrowland oder Apolo, die Partys passen sich der Situation an. Wir haben einige Ideen für den Jahreswechsel 2020 zu Hause


Der am meisten erwartete Jahreswechsel wird zu einem Silvesterabend der ungewohnten Art. Mit Abstand, mit wenigen Menschen und für die meisten zu Hause. Aus diesem Grund sind dieses Jahr Originalität und alternative Ideen für den Jahreswechsel 2020 gefragt, um Feierlichkeiten zu Beginn des Jahres 2021 anzubieten. 



Hier findet ihr eine Auswahl von Events, mit denen man das neue Jahr auch von zu Hause aus begrüßen kann. Und um das Jahr 2020 endlich zu verabschieden…

Streaming aus dem „Sala Apolo“

Einer der bekanntesten Nachtclubs in Barcelona, ​​der Sala Apolo, bietet eine Session von mehr als einem Dutzend seiner DJs. Das belebt die Feier zum Jahreswechsel in den eigenen vier Wände wohl garantiert. Künstler wie Raúl Naro, Rude Teo und Ferdiyei, sind dabei und werden versuchen, die (Online-)Besucher zum Tanzen zu bringen. Der Live-Stream beginnt um 22 Uhr und dauert 10 Stunden mit Musik ohne Unterbrechung. Der Preis für’s Dabeisein beträgt fünf Euro.

Feuerwerk von zu Hause sehen

Die diesjährige Show auf der Avinguda Maria Cristina wird durch ein Feuerwerk ersetzt, das aus den zehn Stadtteilen von Barcelona zu sehen ist. Auf diese Weise und aufgrund der Unmöglichkeit, Tausende von Menschen an einem Ort zu versammeln, ist es das Ziel, die Feier in die Häuser aller Einwohner der Stadt zu bringen. Dies wird dem Beispiel der Mercè-Feierlichkeiten folgen und 2021 mit einer Show begrüßen, die eine Viertelstunde dauern wird.

Tomorrowland wie noch nie

Das Festival für elektronische Musik schlechthin. Natürlich ist es nicht das Gleiche, das Tomorrowland zu Hause zu erleben. Doch derzeit müssen sich auch Fans dieser Musikrichtung – zumindest temporär – umgewöhnen. Tomorrowland im Stream und mit vielen bekannten Namen der Szene wie unter anderem Lost Frequency, Martin Garrix oder Major Lazer. Sie werden sich ihre Beats übers Internet nach Hause bringen, doch leider nicht ganz kostenlos. Um die Konzerte genießen zu können, muss man Tickets kaufen, die zwischen 20 und 50 Euro kosten.

Virtuelle Reise zum Times Square

Die Silvesterfeier auf dem New Yorker Times Square ist eine der bekanntesten am 31. Dezember. Tausende von Menschen versammeln sich Jahr für Jahr an einem der berühmtesten Orte der Welt, um das neue Jahr zu begrüßen. Aufgrund der Pandemie wird der Times Square in diesem Jahr leer bleiben, aber die Feier wird trotzdem stattfinden. Allerdings nur online. Über die Plattform  Vimeo wird das Event kostenlos zu sehen sein und neben vielen anderen wird Gloria Gaynor dabei sein.

David Guetta Live-Stream

Bis zum 30. Dezember hatte DJ David Guetta den Ort seines virtuellen Neujahrskonzerts geheim gehalten. Es ist der Louvre in Paris – und auf der Internetseite des Künstlers läuft der Countdown bis zum Mitternachtskonzert. Das Geld, das David Guetta mit dem Neujahrskonzert einsammelt, geht an Unicef und an die französischen Tafeln der „Restos du coeur“. Diese wurden 1985 vom – inzwischen verstorbenen – Komiker Coluche gegründet und werden von zahlreichen französischen Kulturschaffenden unterstützt.

Wie viel die virtuellen Konzertbesucher spenden wollen, bleibt ihnen offenbar selbst überlassen.


Aktuelles und das
wichtigste des tages