Start Offizielles Haustiere

Haustiere

Haustierbesitzer in Barcelona sollten wissen, dass es derzeit obligatorisch ist, diese in einer Volkszählung von Haustieren, dem so genannten „Volkszählungsregister für Haustiere und Wildtiere in Gefangenschaft“, zu registrieren. Dies gilt für Hunde und Katzen, aber auch für Frettchen und wilde Tiere. Für andere Tiere ist es optional.

Menschen, die einen Hund aufgrund einer Sehbehinderung haben, müssen die erforderliche Gebühr nicht zahlen, was aber anhand von Unterlagen belegt werden muss. Auch Inhaber der „rosa Karte“ (freier und ermäßigter Satz), d.h. Rentner und Menschen mit Behinderungen von mindestens 33%, zahlen keine Gebühr.

Lizenz für gefährliche Hunde

Bei Hunden, die als potenziell gefährlich eingestuft werden, ist auch eine Genehmigung für den Besitz dieser Hunde erforderlich. Diese muss alle 5 Jahre erneuert werden (erster Antrag und Verlängerung dauern in der Regel 3 Monate, wenn er sich bereits in Besitz befindet.

Derzeit betragen die Lizenzkosten ca. 60 Euro. Es gibt verschiedene Rassen und Bedingungen, unter denen die Tiere als gefährlich oder potenziell gefährlich eingestuft werden. Alle Details hierzu finden Sie in den „Informationen zur Lizenz für den Besitz potenziell gefährlicher Hunde“ auf der Website der Stadt Barcelona.

Darüber hinaus müssen alle anderen Hunde, sowie Katzen und Frettchen mit einem Mikrochip versehen und eine vom Tierarzt ausgestellte Hygieneakkreditierung vorgelegt werden. Nachdem der Chip implantiert wurde, hat man 15 Tage Zeit, um das Tier zu registrieren.

Warum ist Registrierung wichtig

Bei Verlust oder Diebstahl wird das Verfahren vereinfacht, das Tier dem Besitzer wiederzugebenDie Rückgabe des verlorenen Tieres kann direkt von der Person erfolgen, die es gefunden hat.Ein Tierheim kann sofort mit den Besitzern der verlorenen und identifizierten Tiere Kontakt aufnehmen. All dies ist in der Haustierbesitzverordnung von Barcelona geregelt.

Diese Verordnung regelt, abgesehen von dem zuvor Erwähnten, weitere Fragen. Unter Anderem verpflichtet sie, die Tiere an der Leine zu führen (dies allerdings nicht länger als 2 Stunden, 1 Stunde bei Welpen). Außerdem dürfen Tiere nicht länger als 3 aufeinanderfolgende Tage und Hunde nicht länger als 12 Stunden allein zu Hause sein.

La meva salut

Der digitale Gesundheitsbereich von Catsalut bietet Zugriff auf persönliche Gesundheitsinformationen. Darüber hinaus sind in „La meva salut“ Anfragen an den Arzt möglich und die...

Arbeiten von zu Hause

Aufgrund der vielfachen Fälle von Arbeitnehmern, die von zu Hause arbeiten müssen, forderten Gewerkschaften eine Regulierung von der spanischen Regierung. Nach langen Verhandlungen im...

Private Krankenversicherung

Die staatlich-gesetzliche Krankenversicherung (in Katalonien ist es die CatSalut), gewährleistet jedem Einwohner, der bei der Sozialversicherung (Seguridad Social) registriert ist eine medizinische Grundversorgung. Unabhängig davon...

Neueste Artikel

Hilfe für ERTO-Betroffene

Wegen der anhaltenden Krise hat die katalanische Regierung weitere Unterstützung vorgesehen. Die Generalitat plant zusätzliche finanzielle Hilfe für ERTO-Betroffene. (adsbygoogle...

ERTO-Regelung gilt weiter

Vertreter von Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften einigen sich mit der spanischen Regierung. Die ERTO-Regelung gilt weiter und hält für Hunderttausende die Möglichkeit der Rückkehr an...

Vorsicht bei der Einreiseanmeldung

Die aktuelle Lage und die damit zusammenhängenden Bestimmungen machen die Einreise nach Deutschland momentan um Einiges bürokratischer. Doch Vorsicht bei der Einreiseanmeldung, eine ähnlich...

Folgt uns!

3,011FansGefällt mir
2,238FollowerFolgen
176FollowerFolgen