Während des Notstands ist es nur in Ausnahmefällen gestattet, Bus und Bahn zu nutzen. Was passiert mit Fahrkarten, die jetzt un- oder nur teilweise genutzt verfallen?

Du hast eine Fahrkarte für das Nahverkehrsnetz im Großraum Barcelona? Du kannst sie aufgrund des Notstands wegen dem Corona-Virus nicht nutzen oder sie ist während dieses Zeitraums ungenutzt abgelaufen?

Aufgrund der Maßnahmen des Alarmzustands ist der Betrieb der öffentlichen Verkehrsmittel stark reduziert und die Nutzung nur eingeschränkt gestattet. Im Folgenden erläutern wir, in welcher Form das die bereits gekauften Fahrkarten betrifft und wie die Betreiber von Bus und Bahn die Kunden entschädigen werden.

Was passiert mit meiner Fahrkarte, wenn ich diese wegen dem Notstand nicht verwenden kann?

COVID19 – Alle News im Live-Ticker

Die Verwaltung der verschiedenen Verkehrsbetriebe (Metro, Busse, FGC, TRAM und Rodalies) teilte mit, dass bereits gekaufte Tickets, Tickets die ungenutzt oder nur teilweise genutzt während der Zeit des geltenden Massnahmen des Alarmzustands abgelaufen sind, umgetauscht werden, bzw ihre Gültigkeit nicht verlieren.

Verliere ich die verbleibenden Fahrten meiner T-Jove / T-Usual?

Auch Tickets wie T-Jove und T-Usual, genauso wie die T-Familiar oder die T-Grup, Fahrkarten, sind nur für einen bestimmten Zeitraum / Anzahl von Fahrten gültig sind, verlieren ihren Wert nicht. Deren Gültigkeit kann nicht pausiert werden, doch bei Vorlage werden diese entsprechend umgetauscht bzw neu ausgegeben.

Tarife für Bus und Bahn 2020 

Beschäftigte in Sektoren essenzieller Dienstleistungen können diese ebenfalls während des Zeitraums 2. – 9. April nutzen, um kostenlos zur Arbeit zu fahren. Wenn eine dieser Fahrkarten mit zeitbegrenzter Gültigkeit gekauft aber bisher noch nicht verwendet wurde, wird die Dauer des Notstands nicht angerechnet und sie verlieren dadurch auch nicht ihre Gültigkeit. diese 

Betrifft es auch die Fahrscheine T-Casual?

Nein. Die Tickets T-Casual verlieren ihre Gültigkeit nicht. Ab dem Zeitpunkt der Aufhebung der Maßnahmen des Notstands wird man die öffentlichen Verkehrsmittel wieder mit Normalität benutzen und die verbleibenden Fahrten des Tickets noch während des restlichen Zeitraums des Jahres 2020 verwenden können.

Muss man die abgelaufenen Tickets aufheben?

Seitens des Betreibers der Verkehrsmittel in der Àrea de Barcelona, ATM, wurde mitgeteilt, das die Fahrgäste, die betreffenden Fahrscheine aufheben müssen. Die Tickets, die während der Zeit des Notstands durch die Corona-Krise teilweise und vollständig ungenutzt abgelaufen sind, können anschliessend bei Vorlage gegen ein neues gültiges Ticket umgetauscht werden.