Gleich neben der berühmten Casa Battlo steht ein weiteres, doch fast unbekanntes architektonisches Juwel der Stadt.


Auch wenne es sich in wirklich vortrefflicher Lage befindet, steht es dennoch im Schatten. Mitten auf dem Passeig de Gràcia – doch wenn der Nachbar „Casa Battlo“ heisst, gerät diese architektonische Vorzeigewerk leicht in Vergessenheit.

Die Casa Garriga Nogués ist ein Schlüsselstück der bürgerlichen Architektur und zugleich der Ort, an dem die Fundación MAPFRE eines der attraktivsten Kulturprogramme der Stadt anbietet.

Zeifellos zählen sowohl die Casa Batlló als auch La Pedrera zu den modernistischen Gebäuden mit den meisten Besuchern in Barcelonas Stadtteil Eixample (wenn man die Sagrada Familia einmal ausser Acht lässt). Doch nur wenige Schritte von Gaudís spektakulären Bauten entfernt existiert ein weiteres großartiges Beispiel der Baukunsr – leider um Einiges unbekannter und viel weniger besucht.

Es ist die Casa Garriga Nogués, das Werk von Enric Sagnier, einem Architekten, der, obwohl er seine Karriere im Jugendstil begann, bezog er bald andere Elemente in seine Konstruktionen ein, mit wirklich vielseitigen und originellen Ergebnissen.

Die Nogués Garriga, die diesem beeindruckenden bürgerlichen Haus ihren Namen gaben, gehörten einer Bankiersfamilie an. Das Familienoberhaupt, Josep Garriga-Nogués – der darüber hinaus auch den Titel Marquis von Cabanes trug, war einer der Verantwortlichen, die den Tennisport in Barcelona einführte.

Die Gebäude des Architekten Enric Sagnier sind übrigens bekannter als man denkt.

Obwohl sein Name nicht sehr bekannt ist, kennen die Einheimischen mehr von Sagniers Bauten, als sie denken, wie zum Beispiel den „Palau de la Justicia“ (den Justizpalast ) von Barcelona auf der Avinguda Lluís Companys) oder das monumentale Zollgebäude am Hafen (Port Vell).

Der klassische Einfluss wird sichtbar, sobald wir die Casa Garriga Nogués betreten, wo uns große ionische Säulen begrüßen, bis man das majestätische Treppenhaus erreicht. Dieser spektakuläre Raum wird auf wunderschöne Art mit Licht aus einem Dachfenster aus Bleiglas durchflutet.