In El Prat liegt nicht nur der Flughafen Barcelonas. Der kleine Vorort der Metropole hat mit seinem Delta del Llobregat auch noch ein tolles Naturschutzgebiet

Wo es Wasser gibt, gibt es Leben. Und der Fluss der im Süden die Stadt Barcelona begrenzt, erreicht das Meer umgeben von einer wunderschönen natürlichen Umgebung. Ein Naturpark hat hohem biologischem Wert durch die Artenvielfalt von Pfalnzen und Tieren.

Das Gebiet des Delta de Llobregat liegt zwischen den Gemeinden El Prat de Llobregat, Viladecans, Gavà und Sant Boi de Llobregat.

Ob zu Fuss oder mit dem Rad

So kann man auf mehreren ausgeschilderten Routen ausgedehnte Wanderungen unternehmen. Inmitten von Lagunen, Feuchtgebieten, Küstenkiefern, Olivenbäumen und Dünen gelangt man zu fast unberührten Stränden. Die Beobachtung der Fauna, insbesondere der Wasservögel, ist eine weitere der Attraktionen der Gegend. Sogar Flamingos kann man so manches Mal beobachten.

Landkreis: Baix Llobregat
Entfernung: ca. 20 Minten mit dem Auto / ca 25 Minuten mit Renfe und Bus von Barcelona

Bemerkenswert sind die über 20 verschiedenen Orchideen-Arten, die dort zu sehen sind. In so unmittelbarer Nähe der Stadt läd diese Gegend zu einem tollen Tagesausflug an einem schönen Frühlingstag ein.

Tipp: Sehenswert ebenfalls ist der Aussichtspunkt „El Semàfor d’El Prat de Llobregat„. Es sind zwar leider nur noch Reste der ehemaligen Gebäude erhalten geblieben, aber es ist ein beliebtes Fotomotiv. Es stammt aus dem Jahre 1887 und wurde errichtet, um den Schifffahrtsverkehr an der Küste von Barcelona zu überwachen. Das Gebäude wurde so entworfen, dass es mit der Burg von Montjuïc mit Hilfe von Flaggen kommunizieren konnte. So war es möglich, über Zwischenfälle oder Schiffbrüche zu informieren.